Feb 6 2014

Teichanlagen, Klärbeete und Wasserläufe

Den Anfang unseres Unternehmens machten wir mit der Anlage von Pflanzenkläranlagen in Rheinland Pfalz. Durch diese Tätigkeiten konnten wir große Erfahrungen im Bereich der Teichbautechnik, der Wasserfilterung und der Gewässerhygiene sammeln. Dieses Wissen nutzen wir von Anbeginn zur Anlage von Zierteichen, Wasserläufen, Koiteichen und Springbrunnen.

Wir arbeiten dabei mit kompetenten Partnern zusammen, um unseren Kunden die optimale Lösung für Ihre Ansprüche bieten zu können. Seit 2009 sind wir water creation Partner von oase, mit deren Pumpen und Filtern wir im Privatbereich schon einige Anlagen ausgerüstet haben. Als Teichdichtung favorisieren wir EPDM Folien, die eindeutige Vorteile in Haltbarkeit und Verlegekomfort bieten. Kostengünstigere Alternativen realisieren wir mit den klasischen PVC Folien in mindestens 1 mm Stärke. Folienschutz ist bei uns eine Selbstverständlichkeit, auf durchstoßsichere Vliese zu verzichten heisst, am falschen Ende zu sparen.

Gerade hier zeigt sich, dass zum Anlegen einer Teichanlage auch ein durchdachtes Pflegekonzept gehört. Wer einen zehn Jahre alten Teich mit Binsen, Schilf und Seerose gesäubert hat, der weiß, wovon wir hier sprechen. Diesen Pflanzen kann man nur mit hartem, scharfem Werkzeug zu Leibe rücken, eine offen liegende Folie ist da das Ende jeder Teichfreude.

Unser Ziel ist es also nicht, den Kunden einen Teich anzulegen und sie dann damit alleine zu lassen, wir betreuen die Anlagen auch gerne weiter, reinigen, reparieren, warten.

Selbstverständlich pflegen wir Ihren Teich auch, wenn wir ihn nicht selbst angelegt haben. Wir reinigen Ihre Zisterne, ihren Brunnen, warten ihre Pumpen und vieles mehr.


Apr 15 2011

Rasen im Frühling

Ganz schön gelitten, ihr Rasen, diesen Winter, nicht ?

Frost, Schnee, Nässe sind für einen guten Rasen kein Problem. Glauben Sie nicht ? Stimmt aber, das Problem liegt woanders. Auf unserer pfälzer Lette stehen die Rasengräser im Winter im Matsch. Da hätt ich auch keine Lust drauf und würde eine fahle Gesichtsfarbe bekommen. Wichtig für jede Rasenfläche ist eine vernünftige „Rasentragschicht“. So heisst das im Fachjargon. Die wiederum hinzubekommen ist auch nicht ganz so einfach. Denn entweder achte ich bei der Neuanlage darauf oder es dauert Jahre, bis immer wiederkehrende Massnahmen wirken.

Rasen liebt einen Boden, der ausreichend Wasser zur Verfügung hält, ansonsten aber Waser schnell abführt. Also keine Trockenheit im Sommer und keine Staunässe im Winter. Durch die Beigabe von Sanden, am besten für unsere Böden eine Mischung aus scharfen und runden Sanden und eine Erhöhung des Humusanteils wächst auch auf hiesigem Grund ein schöner Rasen.

Und Rasen macht Arbeit. Nur die Dauerpflege mit Vertikutieren, Nachsanden, Düngen, Beikrautbeseitigung, Mähen und Wässern in der richtigen Mischung lässt den „grünen Teppich“ auch tatsächlich zum grünen Teppich werden. Alles andere bleibt Wiese.

Im übrigen: Auch Rollrasen verliert nach kurzer Zeit seinen Charme, wenn der Boden und die Pflege nich stimmt.

Mehr erfahren Sie auf der Leistungsschau vom 30.04 bis 01.05 in Rockenhausen.

Schöne Grüße aus Bayerfeld.


Dez 9 2010

Winterdienst in Rockenhausen

Ein leidiges Thema, die Nachrichten melden schon vorab Behinderungen, dann geht es los, Flocke für Flocke, nach kurzer Zeit hat sich ein weisser Teppich über Autos, Häuser, Straßen und Bäume gelegt. Und es schneit weiter.

Jetzt heisst es jeden Morgen noch früher aufstehen, in der Kälte vor die Tür, den Schnee beiseite räumen, die Gehwege frei machen, schon der Gedanke daran lässt die Stimung sinken.

Wir übernehmen die Verkehrssicherungspflicht in Wohngebieten, auf den Bürgersteigen und auf den Privatgrundstücken. Sie bekommen die Pflicht zum Freihalten der Wege von der Stadt übertragen.  Ebenso können Sie diese Pflicht uns übertragen.

Wir räumen und streuen zuverlässig, jeden Tag.

Inbegriffen ist der Abschluß einer Winterdienthaftpflichtversicherung für die bezeichneten Flächen.  So sind Sie von aller Last befreit und können in Ruhe weiterschlafen. Wir kümmern uns um den Rest.

Die Einsätze werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften ausgeführt. Die Verkehrssicherheit ist grundsätzlich an Werktagen von 7 Uhr bis 20 Uhr (an Sonn- und Feiertagen ab 8 Uhr) zu gewährleisten.
Die bezeichneten Flächen werden von Eis und Schnee geräumt.

Im Allgemeinen wird als Streumitel Tausalz eingesetzt. Bei Rohstoffknappheit kann hier auf geeignete Streumittel (Basaltsplitt) ausgewichen werden. Wir verwenden weder Salze aus der Nahrungsmittelindustrie noch Düngemittel oder sonstige nicht zugelassene Streumittel.

Die geräumten Schneemassen werden bauseits im Straßenraum/ -randstreifen gelagert. Je nach anfallender Schneemenge kann die Nutzung der bezeichneten Flächen vorübergehend eingeschränkt sein.

Erkundigen Sie sich nach den Tarifen.